Seit 1. Mai 2014 gelten neue Punkteregelungen für Straftaten und Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr

Im Bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog sind auf über 500 Seiten alle Vergehen im Straßenverkehr und ihre jeweiligen juristischen Folgen zusammengefasst. Die wichtigsten aktuellen Regelungen bezüglich Alkohol-und Drogenkonsum im Straßenverkehr finden Sie hier:
Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog -Auszug- (PDF)

Informationen zu Umrechnungen und Überleitungen ins neue Punktesystem finden Sie hier:
Rund um den Punkt kurz gefasst (PDF)



Zu den neuen Regelungen im Überblick

Unfallstatistik 2013

Das Statistische Bundesamt Wiesbaden hat am 30. Oktober 2014 die jährliche, kommentierte Statistik aller Verkehrsunfälle in Deutschland, die unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln 2013 vorgekommen sind, veröffentlicht. Auch 2013 war Alkohol wieder mit 37.998 die häufigste Unfallursache in dieser Statistik und „andere berauschende Mittel" wie Cannabis, Heroin, Kokain, Speed usw. wurden bei 1.388 der Unfälle festgestellt. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie hier:
Unfallstatistik 2013 als Download (PDF)

Umfangreiche Informationen zum „Fahren unter dem Einfluss psychoaktiver Substanzen“ auch für den Urlaub im europäischen Ausland

Wikipedia hat viele Informationen zum Thema „Fahren unter dem Einfluss psychoaktiver Substanzen“ zusammengestellt. Für den Urlaub ganz wichtig: Die Liste umfasst auch die unterschiedlichen, rechtlichen Vorschriften im europäischen Ausland.
http://de.wikipedia.org/wiki/Fahren_unter_Einfluss_psychoaktiver_Substanzen

Informationen zum Fahreignungsregister

Das Kraftfahr- Bundesamt (KBA) unterhält eine aktuelle Website, auf der man viele Informationen zum Fahreignungsregister findet.
http://www.kba.de/DE/Fahreignungs_Bewertungssystem/Punktesystem_Neu/punktesystem_neu_node.html

Seit 1. Mai 2014 gelten neue Punkteregelungen für Straftaten und Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr

Im Bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog sind auf über 500 Seiten alle Vergehen im Straßenverkehr und ihre jeweiligen juristischen Folgen zusammengefasst. Die wichtigsten aktuellen Regelungen bezüglich Alkohol-und Drogenkonsum im Straßenverkehr finden Sie hier:
Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog -Auszug- (PDF)

Informationen zu Umrechnungen und Überleitungen ins neue Punktesystem finden Sie hier:
Rund um den Punkt kurz gefasst (PDF)



Zu den neuen Regelungen im Überblick

Unfallstatistik 2013

Das Statistische Bundesamt Wiesbaden hat am 30. Oktober 2014 die jährliche, kommentierte Statistik aller Verkehrsunfälle in Deutschland, die unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln 2013 vorgekommen sind, veröffentlicht. Auch 2013 war Alkohol wieder mit 37.998 die häufigste Unfallursache in dieser Statistik und „andere berauschende Mittel" wie Cannabis, Heroin, Kokain, Speed usw. wurden bei 1.388 der Unfälle festgestellt. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie hier:
Unfallstatistik 2013 als Download (PDF)

Umfangreiche Informationen zum „Fahren unter dem Einfluss psychoaktiver Substanzen“ auch für den Urlaub im europäischen Ausland

Wikipedia hat viele Informationen zum Thema „Fahren unter dem Einfluss psychoaktiver Substanzen“ zusammengestellt. Für den Urlaub ganz wichtig: Die Liste umfasst auch die unterschiedlichen, rechtlichen Vorschriften im europäischen Ausland.
http://de.wikipedia.org/wiki/Fahren_unter_Einfluss_psychoaktiver_Substanzen

Informationen zum Fahreignungsregister

Das Kraftfahr- Bundesamt (KBA) unterhält eine aktuelle Website, auf der man viele Informationen zum Fahreignungsregister findet.
http://www.kba.de/DE/Fahreignungs_Bewertungssystem/Punktesystem_Neu/punktesystem_neu_node.html