NEWS | URTEILE

Frankfurter Allgemeine Zeitung 29.09.2007

Mehr als 50 Festnahmen bei Verkehrskontrolle

Isk. HESSEN. Bei einer länderübergreifenden Großkontrolle auf mehreren Autobahnen und Bundesstraßen hat die Polizei in Hessen 51 Personen festgenommen. Mehr als 500 Ordnungswidrigkeiten und 64 Straftaten wurden festgestellt, wie das Innenministerium gestern mitteilte. Etwa 600 Polizisten hatten innerhalb von 24 Stunden rund 1.700 Fahrzeuge kontrolliert. Sieben der Festgenommenen waren laut Innenministerium per Haftbefehl gesucht worden. Etliche weitere wurden wegen Drogendelikten, Eigentumsdelikten, Geschwindigkeitsüberschreitungen oder Verstöße gegen das Ausländergesetz belangt. Innenminister Volker Bouffier (CDU) zog gestern eine Bilanz: Länderübergreifende Kontrollen seien „ein wichtiger Teil polizeilicher Arbeit, gerade für ein Transitbundesland wie Hessen", sagt er. An der Kontrollaktion beteiligten sich mehrere EU-Staaten, unter anderem Frankreich, Luxemburg und Belgien. Innerhalb Deutschlands wurde in Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und im Saarland kontrolliert. Die „Interregio" fand in diesem Jahr zum fünften Mal statt. Ziel der Kontrolle ist es, länderübergreifende Kriminalität aufzudecken.

NEWS | URTEILE

Frankfurter Allgemeine Zeitung 29.09.2007

Mehr als 50 Festnahmen bei Verkehrskontrolle

Isk. HESSEN. Bei einer länderübergreifenden Großkontrolle auf mehreren Autobahnen und Bundesstraßen hat die Polizei in Hessen 51 Personen festgenommen. Mehr als 500 Ordnungswidrigkeiten und 64 Straftaten wurden festgestellt, wie das Innenministerium gestern mitteilte. Etwa 600 Polizisten hatten innerhalb von 24 Stunden rund 1.700 Fahrzeuge kontrolliert. Sieben der Festgenommenen waren laut Innenministerium per Haftbefehl gesucht worden. Etliche weitere wurden wegen Drogendelikten, Eigentumsdelikten, Geschwindigkeitsüberschreitungen oder Verstöße gegen das Ausländergesetz belangt. Innenminister Volker Bouffier (CDU) zog gestern eine Bilanz: Länderübergreifende Kontrollen seien „ein wichtiger Teil polizeilicher Arbeit, gerade für ein Transitbundesland wie Hessen", sagt er. An der Kontrollaktion beteiligten sich mehrere EU-Staaten, unter anderem Frankreich, Luxemburg und Belgien. Innerhalb Deutschlands wurde in Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und im Saarland kontrolliert. Die „Interregio" fand in diesem Jahr zum fünften Mal statt. Ziel der Kontrolle ist es, länderübergreifende Kriminalität aufzudecken.